The Breadwinner

Die klassisch gezeichnete Animation führt in das ferne, kriegsgeplagte Afghanistan und erzählt die Geschichte eines starken Mädchens, der elfjährigen Parvana. Mit ihren Schwestern wächst sie in Kabul unter der Herrschaft der Taliban auf. Ihr Vater ist Lehrer und kämpft mit seinen fantastischen Erzählungen gegen den düsteren Alltag des Taliban-Regimes. Als er eines Tages verhaftet wird, verändert sich das Leben der Familie dramatisch, denn Frauen ist es verboten, ohne Mann das Haus zu verlassen. Als der Mutter allmählich das Essen ausgeht, da keine ihrer Töchter auf dem Markt einkaufen darf, entscheidet sich Parvana dazu, sich als Junge auszugeben. Um ihre Familie zu ernähren und ihren Vater aus dem Gefängnis zu befreien, schneidet sie sich kurzerhand ihre langen Haare ab. Das junge Mädchen entdeckt nun erstmals die Welt der Freiheit und nutzt diese für die Suche nach dem Vater – den Mut und die Ausdauer für ihren Kampf schöpft sie aus dessen Geschichten. Doch die willensstarke Parvana gerät in grosse Gefahr.
«The Breadwinner» ist eine aussergewöhnliche und zeitgemässe Erzählung, die die Kraft von Familie, Freundschaft und Fantasie vermittelt. Die Geschichte beruht auf dem Bestseller von Deborah Ellis und wurde von der irischen Regisseurin Nora Twomey, der Mitbegründerin des berühmten Animationsstudios Cartoon Saloon («Song of the Sea», «Secrets of Kells») umgesetzt, produziert wurde der Film von Mimi Polk Gitlin und Angelina Jolie. Ein Team von über zweihundert Animator*innen, Schauspieler*innen und Kunstschaffenden hat auf innovative Weise analoge und digitale Techniken in einer 2D-Animation vereint – diese Verbindung von Malerei, Papierschnitt und Digitalem schafft ein unvergessliches Seherlebnis. (sh)

    Informationen

  • RegieNora Twomey
  • LandCAIELU
  • Produktionsjahr2017
  • Laufzeit1 Stunde 34 Minuten
  • Sprache (Untertitel)Englisch (Deutsch)
  • Altersfreigabe12+